DeutschEnglish

Mittwoch, 25. April 2018, 17:47 Uhr

Von: Helene von der Gönna, Paula Jama



…hieß es am Mittwoch, dem 11.04.2018 um 16.Uhr im Festsaal Fürstenhaus der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar. Zusammen mit Prof. Christian Sprenger
(Professor für Posaune an dieser Hochschule) und seiner Posaunenklasse entdeckten wir die Vielfalt im Klang und die Besonderheiten der Posaune. Zu Beginn der Vorlesung spielte er mit sieben Studenten ein klassisches Stück von J.S. Bach, acht Posaunen,  doch ziemlich beeindruckend. Dann wurden uns der Aufbau und einige Spieltechniken näher gebracht. Um ein Gefühl für die Atemtechnik zu bekommen, übten die Teilnehmer selbst mit Tüchern und Luftballons. Das war sehr witzig und anschaulich. Es gab eine ganze Menge Fragen, die Prof. Sprenger den Zuhörern sehr verständlich beantwortete, z.B.: „Wie alt ist die Posaune?“, „Wo kommt die Posaune her?“, „Wie lang ist eine Altposaune?“… und viele mehr. Zum Abschluss spielten die acht Posaunenspieler zusammen zwei moderne Stücke. Das klang einfach ganz toll und zeigte wieder, was alles mit der Posaune möglich ist.
Uns hat die Vorlesung sehr gefallen und viel Spaß gemacht. Wir empfehlen euch, die Vorlesungen der Kinder-Uni auch mal zu besuchen.

Die nächste Vorlesung für Schüler bis zur 7. Klasse findet am 25. April 2018 um 16.00Uhr (im Hörsaal A der Bauhaus-Uni Weimar, Marienstr. 13c) statt und hat das Thema „Die Welt der YouTuber“.









<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum