DeutschEnglish

Montag, 20. November 2017, 17:48 Uhr

Von: Shirley Poprick und Louise Schmitz-Riol



Das Konzert zur Einweihung des erneuerten Schillerflügels fand am „Tag der offenen Tür“ ab 16:00 Uhr in der Aula statt. Als erstes gab es eine Anfangsrede einer Schülerin. Dann ließ Herr Etzhold, der Schulleiter, nicht lange auf sich warten. Er erzählte viele erwähnenswerte Dinge über den Flügel und seine Erneuerung. Außerdem dankte er vielen Personen, die maßgeblich die Restaurierung unterstützt haben,  mit einem Blumenstrauß.

Doch dann wurde  auch schon der wertvolle Schlüssel des Flügels in die Hände von Emil, einem Schüler der 6A, zum erstmaligen Öffnen des Flügels gegeben. Er weihte den Flügel mit „An Elise“ von Beethoven ein. Nach seinem kamen noch viele andere sehr schöne musikalische Beiträge. Besonders den Vortrag des Schulchors, der die Handysucht aufs Korn nahm,  fanden viele Leute toll, was man laut und deutlich hörte.

Die Pause nutzten die meisten Gäste, um sich zu unterhalten. Aber auch das große Angebot an Getränken kam sehr gut an.

Nach der Pause gab es weitere tolle Beiträge zu hören. So trat z.B. die Band " Die Inschenöre" mit lockerer Musik auf.

Bei so einem schönen Ambiente und so toller Stimmung ging das Konzert natürlich schnell zu Ende. Alle Mitwirkenden und alle Besucher hatten viel Freude an diesem stimmungsvollen Abend.

Das Festkonzert für unseren frisch restaurierten Flügel am 11.11. 2017 zeigte eindrucksvoll, dass sich auch an unserem naturwissenschaftlich orientierten Gymnasium zahlreiche musikalische Talente befinden. Zwar musste der Hauptakteur unserer Spendenaktion, Reiner Schöne, leider krankheitsbedingt absagen, der Nachmittag behielt dank Schülern, Lehrern und Eltern trotzdem seinen besonderen Glanz eines Festkonzertes. Selbst Herr Etzhold war bei der Neueinweihung des Blüthner-Flügels von 1973 aufgeregt und bewegt.

In mehr als zwei Stunden hörten wir insgesamt 15 musikalische Beiträge. Von Schubert, Chopin und Gluck über Jazz und Rezitation bis hin zu Sting, Coldplay, BOY und Oasis -extra für unseren Schulleiter-war für jeden musikalischen Geschmack gesorgt und die Stimmung war dementsprechend begeistert. Und sogar musikalische Ausnahmetalente wie Dominik Szokolay aus der 5. Klasse, der mit seiner eigenen Komposition bereits einen Kompositionswettbewerb gewonnen hat und Lisa Ernst, die neben dem Abitur am FSG bereits Frühstudentin der Hochschule für Musik ist, gehören zu unserer Schulgemeinschaft. Dass das Geld für die Restaurierung des Flügel zusammenkommen konnten, ist vielen Menschen zu verdanken, unter vielen anderen auch der Band unseres Lehrers Herrn Merkel, die auch an diesem Nachmittag auftrat.

Unsere Schulband hatte an diesem Tag ihren letzten Auftritt in der bestehenden Besetzung. Die meisten Mitglieder machen in diesem Schuljahr Abitur. Weil dieses Konzert allen Zuhörerinnen und Zuhörern große Lust auf Musik gemacht hat, wird sich sicher eine neue Besetzung für die Zeit ab 2018 finden.

Danke an alle Mitwirkenden, die Moderatorin Maja Krüger, alle Gäste dieser schönen Gemeinschaft aus Schülern, Lehrern, Eltern, Ehemaligen und zukünftigen FSG-lern. Die Spenden des Nachmittags kommen übrigens der Anschaffung einer Klavierbank zugute. Wir freuen uns auf weitere tolle Konzerte mit unserem Flügel!









<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum