DeutschEnglish

Sonntag, 11. Juni 2017, 09:52 Uhr

Von: Herrn Merkel



15 Schüler/Innen unseres Gymnasiums starteten am frühen Pfingstsonntag nach Frankreich mit Frau Scheller und Herrn Merkel. Ihr Ziel: Buc, ein Städtchen nahe Versailles und Paris... Ihre Mission: Anwenden der gelernten Sprachkenntnisse in Familien vor Ort ! 

Erste Berichte und Bilder vom Schüleraustausch... Demnächst auf dieser Seite! 

 

 

Mittwoch

PARIS!! ON Y VIENT! - Mercredi, 07.06.2017

 Aujourd'hui nous étions à Paris, la ville d' amour! Comme hier, nous sommes retrouvés au lycée, le matin. Nous avons mis 45 minutes pour arriver la , mais la Tour Eiffel, le symbole de Paris, on pouvait voir de loin. Quand nous sommes arrivés devant la tour, des photos étaient très importantes. C'était même chose pendant qu'on est montés sur la Tour Eiffel. Enfin!! Nous sommes arrivés en haut après 1665 marches! La vue était très belle. On pouvait voir des jardins, des grandes maisons et le fleuve le plus connu de la France. Tu le connais? Oui, c'est la Seine!!!  Après notre répas de midi, nous avons acheté des souvenirs et nous avons visité l'exposition "Nous et les autres" au "Musée de l'Homme". C'est sur les préjugés et le racisme. A la fin, nous sommes retournés, très fatigués, au bus et rentrés au lycée Franco-Allemand. C'était un jour impressionant. 

Un rapport de Pina et Isabel

Donnerstag

DEUTSCH

JETZT GERADE: 15.45 Uhr

Wir sitzen in einem sehr schönen Vorgarten, welcher zum Musée Lambinet gehört und jetzt sind wir dabei, den Text für die Schulwebsite zu schreiben.

 

1½ STUNDEN VORHER:

Nachdem uns der Bus in Versailles abgesetzt hat, beginnen wir den Museumsbesuch, der allerdings nicht lange dauert aber trotzdem sehr interessant ist.

 

3 STUNDEN VORHER:

Sehr sagt von dem leckeren Essen der Schulkantine, machen wir uns auf dem Weg nach Versailles.

 

6 STUNDEN VORHER:

Gleich beginnt der Film unserer Projektarbeit „Die fabelhafte Welt der Amélie - Auf den Spuren Amélie Poulains", tu dem wir später in gemischten Kleingruppen verschiedene Aufgaben bearbeiten werden.

 

FRANZÖSISCH

Notre Journée était très exitant. En première nous avons vu le film française „Amelie Poulain" et après ca, notre groupe vont travaille avec les correspendentes de France sur le theme. Ensuite, nous avons pu manger dans la cantine - le repas était tres delicieux. Enfin nous avons visité le musée Lambinet a Versailles et revenu au LFA après.

 

ENGLISCH

Thursday We start watching the film „Amélie Poulain" with our french exange students. After that we worked in mixed groupes with different tasks about the Film. At 3 o'clock AM, everyone was going to eat in the school cafeteria and the food there was very tasty.  Thereafter, the german group was visited the museum Lambinet in Versailles, while the french group was staying at the LFA untill their lessons are finished.

Freitag

Heute,am 09.06.17,fuhren wir ein weiteres Mal von Buc nach Paris .Dort angekommen, begannen wir in drei Gruppen unsre Rallye auf den Spuren der Amélie in Montmartre, einem Stadtteil von Paris.Die Rallye fuehrte uns zu den verschiedenen Sehenswuerdigkeiten des Viertels, unter anderem Sacre-Coeur und dem Musée de Montemartre.Nach einer Tour durch den ueblichen pariser Verkehr begannen wir unsere eigentlich frueher geplannte Fahrt auf der Seinne. Diese wurde nur durch eine Gruppe von Asiaten am Bug des Bootes die einen Grossteil unserer Sicht versperrten gestoert, war jedoch trotzdem sehr lohnenswert da wir eine gute Aussicht auf Notre-Dame und andere bemerkenswerte Bauwerke hatten.Zusammengefasst war es ein angenehmer, eindrucksvoller und interessanter Tag in Paris.

 

Today, on the 09.06.17 we once again drove from Buc to Paris, into the district of Montmartre. As we arrived we were divided into three groups to go on a rallye following the footsteps of Amélie Poullain. While going on the rallye we visited many sights of Montmartre like Sacre-Coeur or the Musée de Montmartre and we finished some of us enjoyed some crepes or sandwiches. The next thing on our to do list was to do a boat tour on the river Seinne, but because we there was a traffic jam we were forced to take the boat after the original planned one. Driving on the Seinne was quite nice except for the wall of Asian people in front of us that were blocking our view. Still we could see many impressive and good-looking buildings like the Notre-Dame, all in all I think it was a interesting and enjoyable day in France.

 

 









<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum