DeutschEnglish

Mittwoch, 07. Juni 2017, 22:30 Uhr

Von: Herr Blume


BEIM LANDESFINALE JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA IM SCHWIMMEN IN ERFURT 2017


Im Ergebnis der Stadtfinal- Wettkämpfe im November 2016 waren die Schwimmer unseres Gymnasiums in diesem Schuljahr mit drei Mannschaften in Erfurt zum Landesfinale im Schwimmen des Wettbewerbes JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA vertreten.

Dass gegen die Schwimmerinnen und Schwimmer vom Pierre-de-Coubertin-Gymnasium Erfurt kein Sieg möglich sein würde, war allen klar. Somit galt es also, alle Kräfte für den 2. Platz zu mobilisieren, was am Ende auch einer Mannschaft, unserer WK IV der Jungen mit Klemens Kleine, Martin und Georg Linne, Leon Fischer, Julius Golle sowie Hans Flatau

gelang. 

Bronze ging an unsere Mädchen der WK IV: Mariana Bock Hidalgo, Fiona Pletat, Marlene Hansch, Nele Hischke, Joelle Zeigerer, Ella Tatarin, Lucille Flohr und Helena Haare sowie 

ein 5. Platz an die Jungen der WK III: Gregor Lehmann, Richard Peters, Maximilian Paetzelt, Marcel Gatzweiler sowie Oscar Taubmann. Joscha Höchst, Ole Holzapfel und Marian Könke aus den Klassen 5 und 6 gaben in dieser WK, in der immerhin Schwimmer bis Klasse 9 startberechtigt sind, ihr Bestes.

Für Ihre Unterstützung als Mannschaftsbetreuer gilt großer Dank Rike Lehmann, Steffen Bock Hidalgo und Wilhelm Preller.

 

Ergebnisse:  

WK III Jungen:

  1. Pierre de Coubertin Gymnasium Erfurt
  2. Zabel- Gymnasium Gera
  3. Humboldt- Gymnasium Nordhausen
  4. Gymnasium Bergschule Apolda
  5. Friedrich- Schiller- Gymnasium Weimar

 

WK IV Jungen:

  1. Pierre de Coubertin Gymnasium Erfurt
  2. Friedrich- Schiller- Gymnasium Weimar 

 

WK IV Mädchen:

  1. Pierre de Coubertin Gymnasium Erfurt
  2. Humboldt- Gymnasium Nordhausen
  3. Friedrich- Schiller- Gymnasium Weimar








<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum