DeutschEnglish

Sonntag, 06. September 2020, 16:20 Uhr

Von: Bastian, Christian, Maxi, Richard, Simon



Vom 31. August bis 4. September waren wir, die Klasse 6b, auf Klassenfahrt an der Bleilochtalsperre im Seesport- und Erlebnispädagogischen Zentrum (SEZ) Kloster, wo wir vier Nächte in Zelten übernachtet haben.
Am Montag sind wir um 9.00 Uhr mit dem Bus am Weimarer Bahnhof losgefahren und 10.20 Uhr in Kloster angekommen. Danach haben wir gleich unsere Zelte bezogen und im Wald Teamspiele gespielt. Am Abend haben wir dann am Lagerfeuer gesessen und „Werwölfe“ gespielt. Am zweiten Tag sind wir vormittags Kanadier gefahren, am Nachmittag wurden wir in zwei Gruppen geteilt. Die eine Hälfte war Bogenschießen, die andere bei einer Orientierungsrallye mit GPS-Geräten im Wald. Leider hat es an diesem Tag viel geregnet. Am Abend wurden wir für das neue Schuljahr belehrt. Am Mittwoch gab es zwei Mountainbike-Touren mit unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen. - Bei einer wurde man pitschnass! Dabei sind wir auch über die Staumauer gefahren. Abends unternahmen wir eine Kanutour mit Fackeln. Am Donnerstagvormittag haben wir die Gruppen von Dienstag getauscht. Nachmittags haben wir dann Flöße gebaut und damit ein Wettrennen auf dem Wasser veranstaltet. Fast alle sind reingefallen (auch die Lehrer). Später wurde noch gegrillt und es gab ein Lagerfeuer mit Stockbrot und der Wahl der neuen Klassensprecher. Am Freitag sind wir dann 9.30 Uhr wieder nach Hause aufgebrochen. Es war eine sehr schöne Zeit.









<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum