DeutschEnglish

Dienstag, 14. Januar 2020, 10:50 Uhr

Von: Lorenz Treml und Herrn Merkel



Wir, die Klasse 9A, fuhren am 9.1.2020 zum Biathlon nach Oberhof zum Sprint der Frauen über 7,5km . Nach 3 Stunden Unterricht ging es  mit dem Reisebus  los. Auf der Fahrt hörten wir Musik oder unterhielten uns. Nachdem wir angekommen waren und den Bus in Stadionnähe geparkt hatten, liefen wir zum Eingang. Erahnten im Nebel erst einmal die Strecke, bevor wir uns im Hüttendorf mit einem Kinderpunsch aufwärmten.
Unseren Stellplatz hatten wir am Birxsteig, der steilsten Stelle des Parcours.
Der Nebel verschwand langsam, aber der Regen nicht.Der gefrorene Boden stellte auch viele Zuschauer vor sportliche Anforderungen. Das Rennen begann und eine Starterin nach der anderen fuhr an uns
vorbei. Die Sportlerinnen wurden dabei stets mit tosendem Applaus und Gejubel angefeuert. Nach Wettkampfende begaben wir uns auf den Rückweg. Mit gefühlt gefrorenen Händen und Füßen ging es zurück; der Bus war aber schön warm- eine Wohltat für alle!
Zusammenfassend kann man sagen, dass es trotz des Regens und der Kälte ein sehr schöner, spannender und amüsanter Tag war.









<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum