DeutschEnglish

Dienstag, 01. Oktober 2019, 17:30 Uhr

Von: Helene von der Gönna und Miriam Ifland



Wir unternahmen am zentralen Wandertag einen schönen Ausflug nach Bad Kösen. Um 8.00 Uhr morgens trafen wir uns am Bahnhof in Weimar und fuhren mit dem Zug nach Bad Kösen. Dort gingen wir zunächst zum Gradierwerk, in dem die Sole zur Verdunstung über Dorngestrüpp tropft, frühstückten und atmeten gesunde „salzhaltige Luft“ ein. Auf der Kurbadbühne sangen einige Schüler unter der Musikmuschel, was einige Kurbesucher erfreute. Im Anschluss wanderten wir auf einem schönen Waldweg ca. 2,3 km bis zur Rudelsburg. Auf dem Weg zur Burg kamen wir an historischen Denkmälern vorbei z.B. an einem riesigen Löwen – einem Gefallenendenkmal der Corpsstudenten. Auf der Burg angekommen, hatten wir eine schöne Aussicht über Bad Kösen und über die Saale. Von der Burg aus wanderten wir ein kleines Stück bis zum Schiffsanlegeplatz an der Saale. Hier gab es einen kleinen Spielplatz, Wiesenfläche zum Fußballspielen und die Möglichkeit einen Imbiss einzunehmen. Nach einer reichlichen Stunde fuhren wir mit einem Ausflugsschiff gemütlich zurück nach Bad Kösen und genossen nun die Aussicht vom Schiff aus. Im Kurpark nahmen wir noch in einem Kneippbecken im Storchengang ein erfrischendes Kneippbad. Zum Schluss nahmen wir wieder einen Zug und fuhren zurück nach Weimar. Es war insgesamt ein sehr schöner Tag, an dem wir uns bestimmt noch lange erinnern werden.









<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum