DeutschEnglish

Dienstag, 20. August 2019, 12:32 Uhr

Von: Erica Zaid



Am 27.05.2019 fuhren zwei Schüler des Astronomiekurses der elften Klasse mit Herrn Koch nach Apolda, um dort die Meteoritensammlung von Peter Jäger zu betrachten. Dort angekommen, zeigte er erst seine Mineraliensammlung und anschließend seine Meteoritensammlung.

Dazu erklärte er einige Dinge über Meteoriten, zum Beispiel, dass sie überall zu finden wären, würde es auf der gesamten Erde wüstenähnliches Klima und Vegetationsverhältnisse geben.

Leider waren seine Regale nicht mehr vollgefüllt mit Meteoriten, da er seine Sammlung aus Altersgründen auflöst und verkauft. Dennoch konnte man interessante du auch schöne Meteoriten sehen, zum Beispiel einen Eisenmeteorit, bei dem man das Widmannstätten-Gefüge sehr gut sehen konnte. Auch hatte er noch Mond- und Marsmeteoriten und sogar Meteoriten aus Deutschland.

Nach einem langen und lehrreichen Gespräch verabschiedeten wir uns dann, wobei wie jedes Jahr ein Bild gemacht wurde und wir sogar eine kleine Überraschung bekamen.

Dieser Besuch war äußerst informativ und hat uns sehr gefallen. Solange Herr Jäger noch seine Sammlung hat, ist es weiterzuempfehlen hinzugehen, sollte Herr Koch diesen Besuch jemandem vorschlagen.









<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum