DeutschEnglish

Sonntag, 10. Juni 2018, 09:13 Uhr

Von: Herrn Merkel



Mit großen Schwierigkeiten starteten die sieben Jungs vom FSG zum Landesfinale im Hockey. Am bittersten sicher der Opener gegen das Goethegymnasium mit 1:4.

Auch gegen das Anger -und das CGJ (1:2,1:3)reichte unser Kombinationsspiel nicht für einen echten Angriffsdruck. Die Torwartparaden von Maurice Pabst verhinderten vieles.

Erst im letzten Spiel gegen die E.Stein Schule aus Erfurt funktionierten Pressing und Defensive auf dem Jenaer Kunstrasen:3:1!

Nun bleibt mit Platz 4 die Erkenntnis: Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!

Danke an alle Akteure! 









<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum