DeutschEnglish

Donnerstag, 28. Februar 2019, 06:29 Uhr

Von: Herrn Koch



Seite ein paar Wochen programmieren die zwölf Mitglieder unserer Robotik-AG den Calliope mini. Mit dem Calliope mini lernen die Schülerinnen und Schüler spielerisch und kreativ die Welt der Computer kennen.

Mit Hilfe des Open-Robert-Labs lässt sich der kleine Minicomputer recht einfach programmieren. 

Der Calliope mini hat ein Display aus 25 LEDs, einen bluetoothfähigen Prozessor und vier Input-Output-Kontakte, von denen zwei berührungssensitiv sind. Er hat außerdem einen Lage- und Beschleunigungssensor, einen Mikro-USB-Anschluss und zwei Grove-Anschlüsse für externe Geräte wie zum Beispiel Lautsprecher oder ein Mikrofon. Demnächst wollen wir auch versuchen, die Boards mittels Bluetooth-Modul kommunizieren zu lassen.









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum