DeutschEnglish

Montag, 05. März 2018, 08:13 Uhr

Von: Herrn Koch



Victoria, Paula und Tim

Elisa

Alexander, Ferdinand und Tobias

Daniel und Martin

Vier Projekte präsentierten Schüler des FSG am 28. Februar 2018 beim Regionalwettbewerb Jugend forscht Mittelthüringen. Die Konkurrenz aus Bad Berka, Erfurt, Kölleda, Mellingen, Weimar sowie aus Zagreb/Kroatien war stark. Mit 53 Projekten traten 120 junge Nachwuchsforscherinnen und Nachwuchsforscher unter der Patenschaft der Stiftung für Technologie, Innovation und Forschung Thüringen (STIFT) im congress centrum neue weimarhalle an.

Unsere Vertreter waren:

  • Tim Jezirowski, Paula Schäller und Victoria Härdrich mit dem Projekt "Paleo - back to the basics". Die Gruppe beschäftigte sich mit der Steinzeiternährung. Außerdem wurde sich mit der Wirkungsweise dieser Ernährungsform auf Menschen mit einer Autoimmunerkrankung beschäftigt und Ansätze geliefert, wie diese Krankheiten durch Ernährungsumstellung zurückgedrängt werden können.
  • Elisa Schauerhammer, Jannes Müller- Uri, Emilie Schauerhammer und Anton Fuchs mit dem Projekt "Phänologie - Veränderungen der Naturerscheinungen durch den anthropogenen Klimawandel". Krankheitsbedingt mussten Jannes, Emilie und Anton leider absagen. Elisa schlug sich trotzdem tapfer und wurde für Ihren Einsatz mit dem Sonderpreis der Stadt Weimar belohnt.
  • Alexander Straub, Ferdinand Müller und Tobias Reepschläger mit dem Projekt "Experimentelle Anwendung der Bionik am Beispiel der Aerodynamik am Automobil". Diess Team erreichte den 3. Platz im Bereich Physik.
  • Daniel Aaron Müller und Martin Dimler mit dem Projekt "Modellhafter Bau eines autonomen Schienensystems". Die beiden erreichten den 2. Platz im Bereich Technik und den Sonderpreis Qualitätssicherung durch zerstörungsfreie Prüfung der Deutschen Gesellschaft für zerstörungsfreie Prüfung e. V.

Herzlichen Glückwunsch!

Für die gute Betreuungsqualität und das besondere Engagement zur Förderung mathematisch, naturwissenschaftlich und technisch interessierter Schülerinnen und Schüler erhielt unsere Schule  den „Jugend forscht Schulpreis 2018“ der CTS Gruppen und Studienreisen GmbH (Preisgeld 1.000 €).









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum