DeutschEnglish

Donnerstag, 01. März 2018, 19:46 Uhr

Von: Jakob Hersel



8.30 Uhr standen wir am 1.2. 2018 vor Raum E04 und warteten darauf, dass wir in den großen Teilnahmelisten registriert wurden. Jeder bekam eine Nummer und ein Lunchpaket und wir alle gingen hoch in die Aula. 

Dort waren dann recht viele Leute versammelt: Kandidaten aus unserer Schule, aber auch aus anderen Schulen waren Schüler anwesend. In der Aula begrüßte uns dann Herr Etzhold, wünschte uns viel Glück und dann ging es mit physikalischen Experimenten los. 

Es war vieles dabei: vom Gemisch, welches beim Kneten hart und wenn man es ruhig in der Hand hielt, wieder weich wurde, bis hin zu Versuchen mit Rotlichtlampen. Allerdings gab es ein paar kleine Probleme mit manchen Geräten, bei denen dann der Versuch nicht geklappt hatte. Nach dieser kleinen Erholung ging es schließlich los. Wir stiegen noch einmal die Treppen hinauf und landeten schließlich im Mehrzweckraum, wo dann nach einer kleinen Unterweisung endlich die Zettel ausgeteilt wurden. Nach und nach  trat dann Stille ein und wir konnten uns auf die Aufgaben konzentrieren. Eine Frau von der Zeitung war auch anwesend, die uns während des Tages begleitete. Die Zeit verging dann wie im Flug und bald konnten wir die Klausur abgeben und uns aus dem Raum schleichen.

Im Nachhinein betrachtet war es ein ereignisreicher Tag mit vielen Erlebnissen und auf jeden Fall lösbaren Aufgaben.









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum