DeutschEnglish

Montag, 22. Juni 2015, 20:43 Uhr

Von: Herr Blume



Auf der diesjährigen Auszeichnungsveranstaltung am 11.06.2015 in der Landessportschule in Bad Blankenburg wurde unserem Abiturienten Janik Riese der PIERRE DE COUBERTIN- SCHÜLERPREIS  2015 überreicht.

Pierre de Coubertin, der Begründer der modernen Olympischen Spiele, wollte „durch die sportliche Ausbildung den ganzen Menschen in der Einheit von Körper, Geist und Seele erfassen und formen“, wofür auch die verliehene Medaille steht. Mit diesem besonderen Schülerpreis werden also hervorragende sportliche und soziale Leistungen entsprechend der olympischen Idee geehrt.

Janik ist Triathlet des HSV Weimar, für welchen er in gleich zwei Mannschaften an den Start geht. Seine Leistungen konnte er beim Bundesfinale „Jugend trainiert für Olympia“ unter Beweis stellen, bei welchem er im Bundesfinale 2011 den Einzelwettkampf gewinnen konnte und mit der Schulmannschaft des FSG den 2. Rang für das Bundesland Thüringen erzielte.

Darüber hinaus hat er 2012 seine Trainer- und Rettungsschwimmer-Ausbildung abgeschlossen und ist seitdem als Übungsleiter für sieben bis zehnjährige Nachwuchssportler im Verein tätig. Auch bei „Jugend forscht“ nahm er in diesem Jahr erfolgreich teil.

Damit wurden sowohl Janiks sportliche Leistungen als auch sein gesellschaftliches Engagement, mit welchem er zum Ansehen unseres Gymnasiums beitrug, in besonderer Weise gewürdigt.









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum