DeutschEnglish

Montag, 24. November 2014, 15:30 Uhr

Von: Sophia Werdin



Am 20.11.2014 hatten wir (Kurs A16/4) uns alle gemeinsam zum Bowlen im Atrium verabredet. Nach dem wir gemeinsam mit den anderen Kursen den Film „Zonenmädchen“  im Mehrzweckraum angeschaut hatten, sind alle `Sozi-Leute´ ins Atrium marschiert, um dort gemeinsam Zeit zu verbringen.

Wir teilten uns auf die vier Bahnen auf und schon konnte der Spaß beginnen. Frau Becker hat zum Anreiz ein paar tolle Preise zur Verfügung gestellt. Der erste Preis war ein nagelneuer Volleyball, den natürlich jeder haben wollte und der die Motivation, das Spiel zu gewinnen, ins Unermessliche steigen ließ. Der zweite und dritte Platz bestand aus Ferrero Küsschen und Pralinen. Auch unsere liebe Kursleiterin spielte begeistert mit, konnte gegen die Fähigkeiten ihrer Schüler jedoch wenig ausrichten. 

Am Ende gewann Jana Rottorf mit sagenhaften 150 Punkten und konnte den Ball für sich gewinnen. Sie hatte in den 10 Runden mindestens 5 Strikes und 2 Splashs erworfen, der Rest staunte nicht schlecht. Es folgten Valentin Feger auf Platz 2 und Johannes Walther auf Platz 3. Jedoch hatte Frau Becker auch an die restlichen Leute gedacht, und jeder bekam einen Trostpreis in Form von einer kleinen Tüte Gummibärchen.

Der Abend hat ungeheuren Spaß gemacht und es gab nur positives Feedback. Unseren Stammkurs hat diese Unternehmung noch weiter zusammen geschweißt und jeder ging nach dem Spektakel mit einem Grinsen im Gesicht nach Hause. Wir werden mit Sicherheit in Zukunft weitere solche Abende machen, um unseren Teamgeist noch weiter zu stärken. Der nächste folgt im Dezember in Rastenberg, auf Frau Beckers Hof. Dort werden wir ein Adventstürchen öffnen und gemeinsam die Weihnachtszeit einläuten.









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum