DeutschEnglish

Freitag, 20. September 2019, 08:45 Uhr

Von: Lukas Seyfarth



In der Schule gibt es verschiedene Arten von Problemen, die unbedingt gelöst werden müssen, um einen geordneten Ablauf des Schulalltags zu ermöglichen. Bei Konflikten zwischen Schülern und Lehrern oder gar zwischen Schulleitung und Schülern muss es eine Person geben, die eine Vermittlerrolle ausübt. Dazu ist laut der Thüringer Schulordnung ein Vertrauenslehrer zu wählen, welcher die Interessen der Schüler gemeinsam mit dem Schülersprecher und der Schülervertretung vertritt.

Der Vertrauenslehrer wird jedes Jahr zu Beginn eines neuen Schuljahres von den gewählten Klassen- und Kurssprechern in der Klassensprecherversammlung in einer allgemeinen, unmittelbaren, freien, gleichen und geheimen Wahl gewählt. Die Klassen- und Kurssprecher versichern sich vor der Wahl in ihren Klassen oder Kursen, wen die Schüler und Schülerinnen als Vertrauenslehrer haben wollen. Die Meinung der Schüler einer Klasse oder eines Kurses wird über die Klassen- und Kurssprecher in die Wahl getragen.

Die Wahl fand dieses Jahr am Dienstag, dem 03.09.2019, statt. Dabei wurde Herr Schreiber zum neuen Vertrauenslehrer gewählt.

Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Wahl! Wir sind froh, dass Sie Ihre Arbeit, die Sie schon seit vielen Jahren ausüben, weiterführen werden und freuen uns auf eine großartige Zusammenarbeit mit Ihnen und der Schülervertretung.









<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum