DeutschEnglish

Mittwoch, 19. September 2018, 08:25 Uhr

Von: Jessica Müller



Am Dienstag, dem 11. September 2018 fanden die Wahlen für das Amt des neuen Schülersprechers des FSG Weimar statt. Die Kandidaten stellten sich in den vorherigen Wochen mit Hilfe von selbst gestalteten Plakaten und kurzen Gesprächsrunden vor. Am Dienstag morgen um 8 Uhr öffnete das Wahllokal für alle Schüler der Schule die Türen. Von insgesamt 589 Schülern gaben 515 ihre Stimme ab, darunter 33 ungültige und 482 gültige Wahlzettel. 

Das Amt des Schülersprechers erhält mit 115 Stimmen und somit der Mehrheit, der Kandidat Kilian Hlises aus der Klasse 10c. Dies entspricht 23,86% der Wählerstimmen. Sein erster Stellvertreter, Lukas Seyfarth, aus der Klasse 10b wurde mit 79 Stimmzetteln und der zweite Stellvertreter, Franz Ellenberger, aus dem Kurs A19.4 mit 71 Stimmen gewählt. Sie vertreten nun zu dritt die Interessen der Schülerinnen und Schüler und versuchen diese mit guter Zusammenarbeit umzusetzen. 

Für die restlichen Kandidaten reichten die Stimmen leider nicht aus. Darunter befanden sich Arkos Schur, aus der 7a mit 59 Stimmen, Anni Lehman, ebenfalls aus der Klasse 7a mit 56 Stimmen, Agnes Weidenbach aus dem Kurs A19.4 mit 53 Stimmen und Maximilian Ehrhardt aus der 10b mit 49 Stimmen. 

Die Wahlkommission möchte sich noch einmal bei den zahlreichen Schülern, die in diesem Jahr durch gute Mitarbeit geholfen haben, die Wahl gut geordnet und zügig durchzuführen, bedanken.

Na dann, auf den neuen Schülersprecher Kilian und seine Stellvertreter Lukas und Franz!









<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum