DeutschEnglish

Mittwoch, 13. Mai 2020, 15:37 Uhr

Von: Herrn Etzhold



Liebe Schulgemeinschaft des FSG Weimar,

in unsere Schule kehrt langsam wieder Leben ein. Das ist für alle Beteiligten gut so. Von Normalität kann aber nicht die Rede sein. Vor uns liegt, so mein persönliches Empfinden, noch ein langer und sicherlich auch beschwerlicher Weg. Unsere 12er haben nun ihr Zeugnis des Kurses 12/II erhalten. Das war für alle Beteiligten nicht einfach. Ich danke allen, die durch ihre tägliche Arbeit Anteil daran hatten.

Nun schauen wir mit gespannter Erwartung auf die bevorstehenden zentralen Prüfungen.  Ich denke, wir haben das entsprechende Fundament gelegt und können zuversichtlich dem Abitur entgegensehen. Bemerkenswert ist in diesem Zusammenhang, dass alle Schülerinnen und Schüler die Zulassung zur Prüfung erhalten haben. Das war in den vergangenen Jahren nur selten der Fall.

Aktuell werden einige Festlegungen, die der Pandemie geschuldet sind gelockert. Für unsere Schule wollen wir in der kommenden Woche beginnen, für die Jahrgangsstufen 5 und 6, den sogenannten Präsenzunterricht zu ermöglichen. Dazu werden die Klassen in zwei Gruppen eingeteilt (rot und grün). Ab 18.05. beginnt der Unterricht für alle roten Gruppen der Jahrgangsstufen 5 und 6. Die Einteilung wird über die Homepage und die Klassenlehrer bekannt gegeben. Analog beginnt der Unterricht in der darauf folgenden Woche für die Jahrgangsstufen 7 und 8. Also ab 25.05. haben alle grünen Gruppen Präsenzunterricht. Sollten keine anderen Weisungen erfolgen wird diese Planung bis zum Ende des Schuljahres durchgeführt.

Die gesetzlichen Feiertage am 21. Mai und 01. Juni haben ebenso Bestand wie der schulfreie Tag am 22. Mai. Der Hauptprüfungstag für die mündlichen Abiturprüfungen am 09. Juni ist ebenfalls unterrichtsfrei für alle Klassen und Kurse. Die Prüfungstermine für die 10. Klassen stehen ebenfalls fest. Deutsch findet am 02. Juni statt. Für die Naturwissenschaften planen wir den 04. Juni. Sollte dieser Termin bestätigt werden, erhalten die Schülerinnen und Schüler der 10. Jahrgangsstufe am 03. Juni die Möglichkeit, sich individuell auf die Prüfungen vorzubereiten. In der Zeit der „Besonderen Leistungsfeststellung“ findet regulärer Unterricht für alle Klassen und Kurse statt.

Ich möchte alle Eltern bitten, uns bei der Umsetzung der strengen Hygienevorordnung zu unterstützen. Jeder sollte einen Mund- und Nasenschutz im Gebäude tragen. In den Unterrichtsräumen ist dies nicht zwingend vorgeschrieben, wenn die Abstandsregel von 1,50m eingehalten wird. Auch beobachte ich mit Sorge, dass Begrüßungsrituale angewendet werden, die nicht den Vorgaben entsprechen. Stühle und Tische dürfen nicht verschoben werden. Auch hier sind wir an die Vorgaben des Gesundheitsamtes gebunden. Ein Teil der Schülerinnen und Schüler geht leider sehr leichtfertig mit diesen Regelungen um. Dieses Verhalten gefährdet den Schulbetrieb! Bitte reden Sie noch einmal eindringlich mit Ihren Kindern.

Bedenken Sie auch, dass keine Pausenversorgung angeboten wird. Geben Sie ausreichend Essen, Trinken und frisches Obst mit in die Schule.

Abschließend richte ich heute ein Dankeschön an unsere Reinigungskräfte. Mit Umsicht und großer Sorgfalt werden Türklinken, Fenstergriffe,  Sitzflächen und Bänke mit Desinfektionsmittel gereinigt. Auch die Sanitäranlagen werden täglich gründlich gesäubert. Für Papierhandtücher, Seife und Desinfektionsmittel ist ausreichend gesorgt.

Bleiben Sie und Ihre Familien alle schön gesund!
Herzliche Grüße!

Ihr Schulleiter
Jochen Etzhold









<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum