DeutschEnglish

Freitag, 28. November 2008, 10:11 Uhr

Von: Mechthild Herzog



unsere jüngeren Volleyballspieler

… dann hätten wir in letzter Zeit des Öfteren die deutsche Nationalhymne gehört. Oder die thüringische. Oder die Weimarer oder die FSG-Hymne – wenn es denn eine solche gibt – denn die Volleyballspieler und –innen vom FSG haben sich dieses Jahr beim Wettkampf „Jugend trainiert für Olympia“ hervorragende Platzierungen erkämpft:

Die WK I weiblich sowie die WK I und die WK II männlich erreichten bereits am 04.11.2008 den ersten Platz und damit das Regionalfinale.

Am 19.11.2008 setzten dann die Spielerinnen der WK III weiblich mit einem weiteren ersten Platz die FSG-Erfolgsserie fort (auch für sie bedeutet das den Einzug ins Regionalfinale); die WK IV männlich und die WK IV weiblich spielten sich beide auf den zweiten Platz, wobei hier anzumerken ist, dass letztere nur knapp den ersten Platz verfehlten, da sie im 3. Satz 13:15 gegen die Mädchen vom Humboldtgymnasium verloren. Insgesamt waren die Spiele beider WK IV eine „super Leistung unserer Jüngsten“ (so Monika Becker, welche die Spielenden betreute).









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum