DeutschEnglish

Dienstag, 25. November 2008, 18:03 Uhr

Von: Herr Blume



Spiel WK II der Jungen

Eröffnung

Spiel WK I der Mädchen

Einmal mehr erwies sich beim diesjährigen Stadtfinale der Stadt Weimar im Basketball am 13.11.08 in der Asbach-Sporthalle das Friedrich-Schiller-Gymnasium Weimar als Hochburg dieser Ballsportart. In allen vier Wettkampfklassen (WK) belegten die Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums den ersten Platz.

Die Aktiven des HSV - Sebastian Mai, Jakob Pfefferkorn und Christian Egerer - konnten ihre Mitspieler in der WK I der Jungen Mateusz Opolski, Florian Merker und Christian Schinner so gut in das Spiel integrieren, dass sie das Goethe-Gymnasium klar mit 17:2 und das Berufliche Gymnasium mit 14:2 dominierten. Eine tolle spielerische Leistung!

In der WK I der Mädchen unseres Gymnasiums standen mit Franziska Schley, Michaela Grosser und Victoria Straub Spielerinnen auf dem Spielfeld, die schon seit Jahren erfolgreich das FSG im Basketball vertreten. Zusammen mit Anna Rödiger, Maxi Mähler und Johanna Arndt siegten sie gegen das Humboldt-Gymnasium mit 14:11 und gegen das Goethe- Gymnasium mit 18:13.

Unsere Jungen der WK II, Julius Jacob, Franz Feistel, Daniel Möller, Simeon Vogel, Jacob Gorn, Maximilian Zill, Sebastian Pfeifer, Lukas Dittmann und Maximilian Remde, siegten gegen das Goethe-Gymnasium  mit 16:6, gegen die Musäus-Schule mit 17:4 und lagen gegen die Parkschule lange zurück, bis ihnen kurz vor ultimo das 16:15 gelang.

Schließlich gewannen die Schiller- Mädchen der WK II gegen die Musäus-Schule mit 12:11 ganz knapp und gegen das Goethe-Gymnsium kamen 2:0 Punkte in die Wertung.
Die Spielerinnen waren Juliane Grobe, Felicitas Göbel, Maria Nitschke, Maria Lippold, Jennifer Zielke und Laura Wundke.









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum