DeutschEnglish

Donnerstag, 14. Januar 2016, 19:35 Uhr

Von: Herrn Blume



Ergebnisse des FSG beim Schulamtsfinale JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA IM BASKETBALL WK II und WK III  

Jungen am 14.01.2016 in der Turnhalle Am Asbach

Die erste Spielgelegenheit des Neuen Jahres ergab sich für die Basketballspieler der Klassen 8 bis 10 unseres Gymnasiums in Form des Schulamtsfinales der Wettkampfklassen II und III der Jungen in Weimar. 

In beiden Wettbewerben hatten sich in diesem Jahr genau die gleichen Schulen aus dem Schulamtsbereich Mittelthüringen qualifiziert. Nicht erst zum Landesfinale, sondern bereits hier würden die Trauben recht hoch hängen, wussten wir aus den Vorjahren. 

Die Jungen aus der WK II (Adrian Umbreit, Jacob Burckhardt, Moritz Taubmann, Phillip Haueis, Jannes Müller- Uri (alle 10b), Phillip Wolf (10a), Moritz Becker, Georg Gonsior sowie Ryihad Khemissi (alle 9b) hatten dann auch in ihrem ersten Spiel die dickste Nuss zu knacken, nämlich die Favoriten vom Albert- Schweitzer- Gymnasium Erfurt. 

Das mit dem Knacken wurde nichts, doch es sollte für unsere Jungs die einzige Niederlage an diesem Tag sein, allerdings eine deutliche mit 5:18 Punkten. Viele unserer, auch sehenswerten, Aktionen  konnten das Team aus der Landeshauptstadt nicht aus dem Rhythmus bringen. 

Während das Spiel gegen das Marie- Curie- Gymnasium Bad Berka glücklich mit 17:15 knapp gewonnen wurde fiel der Sieg gegen das Professor- Hofmann- Gymnasium Kölleda deutlich mit 25:8 aus, was am Ende Platz zwei bedeutete. 

Einen starken Start dagegen legten unsere Jungs (Kani Cakar, Antonio Delle (beide 9b), Florian Henkel, Jakob Hausmann, Johann Grafe (alle 9a), Justus Mörstedt (9c), Julius Friedrich, Malte Hüser und Milan Fischer (alle 8a) in der WK III hin und bezwangen im ersten Spiel die Vertretung vom Marie- Curie- Gymnasium aus Bad Berka mit 14:2. Leider wurde in den beiden nächsten Spielen deutlich, dass unsere Kraft immer nur eine Halbzeit reichte, um den Anschluss zu halten, und im zweiten Durchgang die Luft raus war. Ziemlich deutlich waren die Ergebnisse: Gegen das Professor- Hofmann- Gymnasium Kölleda stand ein 9:17 und gegen das 

Albert- Schweitzer- Gymnasium Erfurt ein 13:24 zu Buche. Dies bedeutete Platz drei.

Auch wenn wir dieses Mal nicht gewonnen haben und damit leider auch nicht zum Landesfinale fahren dürfen, war dieses SA- Finale ein spannender und interessanter Schulsporttag  

Danke auch an Sami Younis, der am Spielfeldrand das Äußerste gab. 

Die Ergebnisse:    

WK II m

Platz Albert- Schweitzer- Gymnasium Erfurt

Platz Friedrich- Schiller- Gymnasium Weimar

Platz Marie- Curie- Gymnasium Bad Berka

Platz Prof.- Fritz- Hofmann- Gymnasium Kölleda

WK III m

Platz Albert- Schweitzer- Gymnasium Erfurt

Platz Prof.- Fritz- Hofmann- Gymnasium Kölleda

Platz Friedrich- Schiller- Gymnasium Weimar

Platz Marie- Curie- Gymnasium Bad Berka

Das FSG- Basketball- Team









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum