DeutschEnglish

Donnerstag, 02. Oktober 2014, 08:22 Uhr

Von: Herrn Koch



(c) STIFT, Fotograf: Christian Büchner, Weimar

Die nachhaltige Verbesserung des MINT-Unterrichts (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) ist uns ein wichtiges Anliegen. Seit 2011 tragen wir den Titel "MINT-freundliche Schule". Dieses Qualitätssiegel wird für eine Dauer von drei Jahren vergeben. Somit stand für 2014 die Re-Zertifizierung an. Wir haben es wieder geschafft, die wichtigen MINT-Kriterien zu erfüllen.

Die Auszeichnungsveranstaltung fand am 24. September 2014 im Seminargebäude congress centrum neue weimarhalle in Weimar statt.

In der Begründung der Jury hieß es: "... Sie haben mit dem ersten Tag der Naturwissenschaften und der Mathematik im März 2012 anschaulich Einblicke in die Welt des Entdeckens und Erklärens gegeben. Prominente Wissenschaftler waren Gast und machten Wissenschaft anfassbar. Das Thema Astronomie begleitet Ihre Schule in vielfältigen Arbeitsgemeinschaften. Das „Sahnehäubchen" waren sicherlich die 14 neuen Teleskope, die die Johann-MariaHerr-Stiftung im letzten Jahr möglich machte. Ihre Beteiligung an „Mehr MINTMädchen", den verschiedenen Seminarfacharbeiten mit Astronomiebezug und die Wettbewerbsbeiträge in Chemie, Physik, Mathematik und bei Jugend forscht haben uns überzeugt. ..."

Stellvertretend nahmen Schülerinnen und Schüler des Astronomiekurses 12 mit Herrn Koch die Auszeichnung entgegen.

Das Zertifikat ist wieder drei Jahre gültig.

Hier finden Sie nähere Informationen zum Thema MINT-freundliche Schule.









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum