DeutschEnglish

Sonntag, 23. Juni 2013, 15:07 Uhr

Von: Yasmin Schulz



Und wieder einmal war es so weit: Am Montag und Dienstag, dem 10. bzw. 11. Juni 2013 nahmen 14 Schüler und Schülerinnen aus der 9. bis 11. Klassenstufe unseres Gymnasiums am Poetry-Slam-Workshop teil. Geleitet wurde dieser von Felix Römer, der sich den Poetry-Slam selbst zum Beruf gemacht hat. Bei solchen Wettkämpfen geht es um selbstgeschriebene Text, welche vor Publikum und einer Jury vorgetragen werden. Neben Ideensammlungen und einigen Auflockerungsübungen haben die Schüler natürlich auch fleißig selbst geschrieben. Am Ende des Workshops initiierten wir einen kleinen Slam, in dem jeder vorstellte, was er in den 2 Tagen des intensiven Schreibens geleistet hat. Die 2 Besten , das sind Paula Mörstedt und Swenja Rohde aus der Klasse 9C, werden nun zum Thüringenfinale geschickt. Niemand muss hier traurig sein, denn ich denke, dass der Workshop für jeden von uns Teilnehmern eine Bereicherung war. Wer dennoch enttäuscht ist, der hat nächstes Jahr noch einmal die Chance, daran teilzunehmen. Jetzt drücken wir Paula und Swenja ganz fest die Daumen und wünschen ihnen viel Glück!









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum