DeutschEnglish

Samstag, 15. Dezember 2012, 10:02 Uhr

Von: Paula Schlegel und Luise Bleul



In den Herbstferien haben wir, die Klasse 7d, Farbe in unser Klassenzimmer gebracht. Schüler und Eltern haben mit angepackt. Vielen Dank an die zahlreich erschienenen Eltern, Frau Krannich und Herrn Blume, die ebenfalls mitgearbeitet haben. Zwei Tage wurde geschliffen, verspachtelt und wieder geschliffen. Fußbodenleisten, Türen und Wände bekamen helle und frische Farben. Alle Helfer wurden gut mit Essen und Trinken versorgt, so dass wir zügig arbeiten konnten. Wir bedanken uns ganz herzlich bei dem freundlichen Spender, der uns die Raumfarbe kostenlos zur Verfügung gestellt hat, sodass unsere Klassenkasse geschont werden konnte. Dafür vielen, vielen Dank!

Mit dem dort verbliebenen Geld konnten wir so am Tag der offenen Tür "Essen für einen guten Zweck" zunächst finanzieren und dann verkaufen: Hot Dogs, Zuckerwatte, Crepes und Kuchen wurden wir reißend los. Die Zutaten haben wir aus der Klassenkasse bezahlt, so dass wir die gesamten Einnahmen in Höhe von 262 € spenden konnten. In Erinnerung an unsere Mitschülerin Anna-Lena werden wir das Geld, wie schon im vergangenen Jahr, an die Elterninitiative für krebskranke Kinder in Jena spenden. Das Geld werden wir dem Klinikclown Knuddel übergeben, mit dem die Kinder dort sehr viel Spaß haben. Die Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V. möchte Familien mit krebskranken Kindern über die medizinische Behandlung hinaus, alle nur mögliche Hilfe und Unterstützung geben (mehr Informationen: ekk-jena.de).Schon im letzten Jahr haben wir am Tag der offenen Tür Sandwiches verkauft und konnten Einnahmen von rund 101€ spenden.

Wir hatten sehr viel Spaß beim Verkauf und hoffen, dass wir mit der Spende ein bisschen helfen können.









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum