DeutschEnglish

Freitag, 14. Dezember 2012, 15:19 Uhr

Von: Charlotte Walter und Herr Koch



Ein Teil der Gruppe beim Testen

Wenn die Schneewolken ein Stück weitergezogen sind und nicht mehr über unserer schuleigenen Sternwarte hängen, geht es wieder los.

Die an Astronomie interessierten Schülerinnen und Schüler treffen sich an unserer Schule, um Sterne zu beobachten, Planeten am Himmel auszumachen und der Mondoberfläche ihre Geheimnisse zu entlocken.

Und dafür muss man nicht bereits Astronomie-Unterricht gehabt haben. Auch für die jüngeren Schüler der 4. bis 7. Klassen gibt es eine Astronomie-AG, die alle 14 Tage immer am Donnerstag 16.15-17.45 Uhr stattfindet. Treffpunkt ist unser Raum mit der Kuppel (R. 44). Bisher wurden Mondmodelle gebastelt und die Entstehung der Mondphasen besprochen.

Am 13.12. wurden die neuen umgebauten Kindertelskope erstmals getestet. (Siehe Bild)

An alle Interessierten: Schnappt euch Mütze und Handschuhe und kommt zur "Astro-AG"! Die nächste Astro-AG für Schüler der Klassenstufen 4-7 findet am 10. Januar statt. Neue und alte Mitglieder auch anderer Schulen sind stets willkommen. 

 









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum