DeutschEnglish

Donnerstag, 29. November 2012, 15:38 Uhr

Von: Charlotte Walter und Janosch Richter



Die Füller haben geglüht, die Köpfe geraucht und die Zahlen tanzten nur so vor den Augen. Doch ein paar Schülerinnen und Schüler des FSG haben es geschafft und erfolgreiche Platzierungen bei der Mathematikolympiade erreicht.

In der fünften Klasse waren Loris Könitzer und Marwin Grosche erfolgreich und haben eine Anerkennung erreicht.

In der sechsten Klasse war Bruno Klähn mit einem 3. Preis dabei und außerdem noch mit 2. Preisen Jacob Hausmann und Alexander Freitag.

Klemens von Stuckrad erhielt in der Klassenstufe 7 einen 3. Preis und Janosch Richter einen 2.

Eine Annerkennung erhielt Paula Möhrstedt aus der 9. Klasse.

Oliver Koch aus der 10. Klasse erhielt ebenfalls eine Anerkennung.

Wir gratulieren allen Preisträgern!









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum