DeutschEnglish

Dienstag, 20. November 2012, 18:35 Uhr

Von: Frau Holz


…wir haben hier eine Leiche und ihre zwei Mörder!“


Dieser Satz ist der wahrlich mysteriöse Schlusspunkt einer langen Suche nach dem Mörder von Sir William Ferguson. Zwar war der Chef-Detektiv den Passagieren und dem Schaffner des Zuges auf die Schliche gekommen und hatte unter heftigem Kopfnicken seines Assistenten letzten Endes seine Erkenntnisse präsentiert, doch waren auch diesmal die Passagiere gewitzter und bogen die ganze Angelegenheit zu ihrem Gunsten um.

Fröhlich plappernd und winkend verließen sie alle den Zug, der nun endlich in Petropawlowsk-Kamtschatskij eingetroffen war. Nur Heinrich Eckermann nicht, denn er hielt die Detektive am Schlafittchen, um sie der Polizei zu übergeben.

Hinter allen Beteiligten, sowohl auf als auch vor der Bühne lag zu diesem Zeitpunkt eine abwechslungsreiche und vergnügliche Stunde.

Gefühlte 30 Mal ertönte  bis zu diesem Moment das „Achtung! Achtung!“ des Chef-Schaffners, James Cameron hatte sich mindestens 10 Mal vorgestellt, Juan die Freundinnen mit seiner Flote-Pan mehrfach in Verzückung versetzt, die Sekretärin etliche Trippelrunden gedreht, die Schauspielerin den Chef-Detektiv in den Wahnsinn getrieben und Heinrich und Oktavia waren inzwischen verlobt.

Die Theatergruppe zeigte eine tolle Aufführung zur Premiere, die jedoch von der 2. Abendaufführung noch getoppt wurde! Die stets zu spürende Spielfreude übertrug sich schnell auf das Publikum, so dass die Pointen und Gags ins Schwarze trafen und fröhliches Gelächter und Gekicher im Publikum die insgesamt drei Aufführungen begleitete.

Ein großes Dankeschön an unsere Techniker, die auf den Punkt genau die Musik einspielten und die Schauspieler stets ins richtige Licht rückten!

Es wirkten mit:

Darsteller:

 

 

 

Sir William Ferguson

Maximilian Schmidt

die Sekretärin

Ulrike Buchheim

der Chef-Schaffner

Tim Schwarz

die Schauspielerin

Fanny Rödiger

die Weltretterin

Jenny Pohle

die beiden Freundinnen

Linda Eisenschmidt

 

Franziska Ritter-Borchardt

der Filmregisseur

Charlotte Walter

der Physikprofessor

Simon Zeidler

der Spanier

Richard Niemann

der Chef-Detektiv

Leo Teske

der Detektiv-Assistent

Jasmin Zimmer

 

 

Technik

Alexander Ehl  (Musik)

 

Jonathan Plag   (Beleuchtung)

 

Hanno Sterz     (Beleuchtung)

 

Stefan Bender  (Beleuchtung)

 

 

Regie

Andrea Holz & Christine Schild

 

 

 

 









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum