DeutschEnglish

Montag, 28. November 2011, 07:47 Uhr

Von: Martin Leibrock



Die ehemaligen Schüler Martin Leibrock, Maurice Gatzweiler und Moritz Wiegandt haben am 23. November im Erfurter Rathaus den 1. Preis des Theo-Prax Wettbewerb 2011 in der Kategorie Gymnasium erhalten. Im Auftrag der Hartung & Ludwig Planungs- und Architekturplanungsgesellschaft mbH beschäftigten sich die Schiller-Eleven und ihre Betreuer Herr Stade und Frau Kauer, mit der Schaffung eines optimalen Lernumfeldes am Beispiel von Weimarer Grundschulen. Sie haben dabei ein Workshopkonzept entwickelt, mit
dem man schnell die Wünsche und Bedürfnisse der Schüler und Lehrer identifizieren kann. Das Architekturbüro hat so ein Arbeitsmaterial zur Hand, mit dessen Hilfe spezielle Elemente des optimalen Lernumfeldes in ihre Planung von Objekten einbeziehen können. Die Preisträger hatten zuvor Schüler, Lehrer und Eltern nach ihren Vorstellungen befragt und dann Methoden entwickelt. Der Theo-Prax Preis würdigt herausragende Projektarbeiten, die an Schulen und Hochschulen bundesweit durchgeführt wurden. Die Themen stellen Partner aus Wirtschaft, Vereinen oder öffentlichen Stellen zur Verfügung.

Zu der Veranstaltung im Erfurter Rathaus erschienen neben zahlreichen Gästen und den Preisträgern Martin Leibrock und Maurice Gatzweiler auch Schulleiter J. Etzold und Betreuer C. Stade. Der Preis wurde im Auftrag von Kultusminister Christoph Matschie vom Thüringer Gerneralsekretär Merton übergeben. Die ehemaligen Schüler bekamen einen Scheck in Höhe von 700€ überreicht. Das Beispiel zeigt, dass es sich nur aus schulischen Gründen lohnt, bei der Seminarfacharbeit voll reinzuhängen. Für die ehemaligen Gymnasiasten hat das architektonische Thema auf den ersten Blick keinen speziellen Nutzen für ihren späteren Beruf - Moritz Wiegand studiert Medizin in München, Maurice Gatzweiler Jura in Bonn und Martin Leibrock lässt sich zum Verkehrspiloten bei der Lufthansa ausbilden -, dennoch betonten die Drei, dass sie die Arbeit mit Auftraggebern und Kindern zwischenmenschlich und in vielen anderen Bereichen weitergebracht hat.









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum