DeutschEnglish

Samstag, 16. April 2011, 17:39 Uhr

Von: Das Basketball-Team



Am Freitag, dem 08. April 2011, luden der KSSV Victoria Weimar und  das Staatliche Schulamt Weimar zur 5. Auflage zum von der Sparkasse  Mittelthüringen gestifteten Pokalspiel in die Asbachhalle, und die  Basketballspieler und -spielerinnen aller Gymnasien der Stadt und der  Musäus - Regelschule kamen.

Mit der Bilanz, dass sich alle drei am Start befindlichen Mannschaften  über einen Siegerpokal oder den eines Zweitplatzierten freuen  konnten, durften die Spieler unseres Gymnasiums recht zufrieden sein. Den 1. Platz erreichten mit einer klasse spielerischen Leistung die  Jungen der U 14, Jonas Schäfer, Paul Helmich, Nico Nitschke, Robin Seyfarth, Sami  Younis (alle 8c), Julius Fuchs, Florian Haueis sowie Jannik Führmann  und Richard Heinicke. So gewannen sie gegen das Humboldt- Gymnasium souverän mit 32:6,  gegen die Musäus - RS sogar mit 24:0 und ließen den Spielern des  Goethe- Gymnasiums mit 26:7 keine Chance.

Über den 2.Platz freuten sich die FSG- Mädchen der U 17, Franziska  Schinner, Caroline Pasch, Pauline Stölzel, Denise Haberland, Mara  Fürnberg und Antonia Warnstedt nur bedingt. Sie konnten ihre konditionellen Fähigkeiten in die Waagschale werfen,  um gegen das Goethe - Gymnasium mit 16:13 die Oberhand zu  gewinnen. Da die Niederlage gegen das Humboldt -Gymnasium mit 6:8 ziemlich  knapp ausfiel und zudem zwei ihnen zustehende Freiwürfe nicht  gegeben wurden, war angesichts der verpassten Chance die Freude  natürlich verhalten. Ebenfalls den zweiten Platz in ihrem Turnier erspielten sich unsere  Spieler in der U 17 Daniel Möller, Leon Richter, Felix Schölzel, Max Harke sowie Max  Groh Gegen die Musäus - RS, die mit einer schon seit langer Zeit gemeinsam  spielenden Mannschaft antraten verloren unsere Jungs mit 17:27, das  Humboldt - Gymnasium konnte nach einem noch zur Pause  verzeichneten Rückstand mit 17:14 besiegt werden.

 









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum