DeutschEnglish

Freitag, 28. Januar 2011, 16:57 Uhr

Von: Herrn Paulig



Vor dem Kampf um Punkte und Plätze verfolgten die Teilnehmer der diesjährigen Physikolympiade gespannt, wie die Arbeitsgemeinschaft „Fliegendes Fahrrad“ die Physik für ihre Ziele ausnutzen will.

62 der Bestplatzierten der 1. Runde aus dem gesamten Schulamtsbereich Weimar waren ins Schiller-Gymnasium geladen, um das Regionalfinale zu bestreiten. Dabei war den Wettkämpfern nicht anzumerken, dass es sich schon um die 20. Olympiade handelt :-) , jung, frisch und voller Tatendrang stellten sie sich den anspruchsvollen Aufgaben aus den Bereichen Mechanik, Thermodynamik, Elektrizitätslehre und Optik. Die erreichten (allerdings noch unbestätigten und deshalb hier nicht veröffentlichten) Ergebnisse lassen hoffen, dass einige den Sprung nach Ilmenau schaffen, wo am 7.4.2011 die Ersten aus ganz Thüringen zur Endrunde antreten.

Herzlichen Glückwunsch und viel Erfolg!









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum