DeutschEnglish

Samstag, 12. Juni 2010, 19:10 Uhr

Von: Charlotte Walter



Alle Lehrer und Fotografen, ob sie nun zur Juri oder zur Schülerschaft gehörten, wurden durch einen musikalischen Einstieg begrüßt. Die gewaltigen Töne von Saxophon und Gitarre erfüllten die Aula mit großer Intensität. Keiner störte sich an der dünnen Luft, denn alle waren gespannt auf die Verkündung der Ergebnisse. Wer hatte wohl die schönsten und spannendsten Bilder zum Thema "Energie" geschossen. Doch bevor das große, wohlgehütete Geheimnis gelüftet wurde, begrüßte der Schulleiter Herr Etzhold alle Anwesenden. Den Juroren und Workshopleitern, die den Siegern den Weg in die unbekannte Welt der Fotografie erleichtern wollen, sowie Frau Rippke und Herrn Koch wurde für ihren Einsatz gedankt. Die gerade erwähnten Workshopleiter werden den Gewinnern in den nächsten Wochen einen kleinen Intensivkurs zur professionellen Fotografie geben. Kurz wurde auch die anfängliche Sorge wegen der niedrigen Teilnehmerzahlen angesprochen. Doch die besorgten Organisatoren, Frau Rippke und Herr Koch, konnten sich am Ende doch noch zurücklehnen, da die Teilnehmerzahl sprunghaft angestiegen war.Außerdem erzählte Frau Rippke den angehenden Fotografen, welche Bedeutung die Fotografie hat und weshalb sie sich selber so gerne damit beschäftigt. An dieser Stelle wurde den Stadtwerken Weimar für ihre finanzielle Unterstützung gedankt. Ohne diesen Sponsor wären solch tolle Preise für die Gewinner nicht möglich gewesen. Für die dritten Plätze aller vier Altersgruppen gab es ein kleines Stativ. Für die Zweitplazierten Bücher, die helfen sollen, die fotografischen Arbeiten der Sieger noch zu verbessern. Natürlich wurde auch jedem eine Urkunde überreicht. Für die Juroren und Workshopleiter gab es Blumen. Alle Siegerfotos wurden eingerahmt und von einigen fleißigen Helfern dem Publikum präsentiert. Alle Gewinner waren sicherlich sehr stolz, ihr eigenes Foto in so großem Format sehen zu können. Bevor die Erstplatzierungen verkündet wurden, konnten sich alle nochmals bei Musik entspannen. Diesmal wurde gesungen.Die ersten Plätze wurden von Paten ausgerufen, die wie in Hollywood mit einem Umschlag ans Rednerpult traten. Nachdem der erste Jubeltaumel verdaut war, wurden den glücklichen Gewinnern kurze Fragen zu ihren Bildern gestellt, zum Beispiel wie viele Versuche sie für diese gebraucht hatten.Es war eine rundum gelungene Preisverleihung. Und um es mit Herrn Kochs Worten zu sagen: "Es wird heute auch Verlierer geben. Aber lasst euch nicht entmutigen. Nächstes Jahr einfach wieder mitmachen." An alle, die es dieses Jahr verpasst haben: Nächstes Jahr habt ihr eine neue Chance!

Klicken Sie hier, um zur Bildergalerie zu gelangen, in der Sie die Gewinnerfotos betrachten können.



Preisträger FSG-Fotopreis

Kategorie A Klassenstufe 5/6:

1. Platz: Paula Mörstedt           Klasse 6a        „Vorsicht geladen“
2. Platz: Jonas Baum                Klasse 5A        „Leben braucht Wärme“
3. Platz: Julia Renno                 Klasse 6 b       „Wind“

Kategorie B Klassenstufe 7/8:

1. Platz: Mark Hebestreit          Klasse 8b        „Die Energie des Frühlings“
2. Platz: Gregor Dietrich           Klasse 8b        „Bunte Energie“
3. Platz: Helene Neye               Klasse 7c         „Wasser“

Kategorie C Klassenstufe 9/10:

1. Platz: Matthias Kirchner       Klasse 10a       „Sub divo“
2. Platz: Tim Schwarz               Klasse 9a         „Wind-endlos vorhanden“
3. Platz: Victoria Kersten          Klasse 9a         „Lichtspiele“

Kategorie D Klassenstufe 11/12:

1. Platz: Phillip Seeber             Stammkurs 11-1          „Licht und Schatten“
2. Platz: Michael Penseler        Stammkurs 12-2          „Energie der Massen“
3. Platz: Clemens Osburg        Stammkurs 11-1          „Erneuerbar“









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum