DeutschEnglish

Sonntag, 13. September 2009, 18:03 Uhr

Von: Alexander Ehl



Wir die Klasse 9a, trafen uns am 2.9.09.um 8:45 Uhr am Goetheplatz um zur Gedenkstätte Buchenwald zu fahren. Dort angekommen, sahen wir uns als erstes einen Dokumentarfilm über das KZ-Buchenwald an. Drei Augenzeugen berichteten über das Leben im Lager  und über hiesige Geschehnisse.
Eine Mitarbeiterin der Gedenkstätte begleitete uns anschließend durch das Lager. Unser Rundgang begann an der Poststation des Lagers, wo uns einige grundlegende Informationen mitgeteilt wurden.  


Weiter ging es zum Eingangstor, bei einem kurzen Stop erfuhren wir Genaueres zum Tor, zum angrenzenden KZ-Gefängnis und zu dem dahinterliegenden Appellplatz.

Anhand eines Miniaturmodells wurden uns einzelne Gebäude noch einmal näher beschrieben.

Zum  Abschluss unseres Rundganges  besichtigten wir das Krematorium.

Danach verabschiedeten wir uns von unserer Begleitung Frau Schmitz, und dankten ihr für ihre Ausführungen.
Hiermit endete ein interessanter und uns nachdenklich stimmender Tag.

Ich persönlich fand diesen Tag und die damit verbundenen Informationen sehr lehrreich, aber auch grausam und unvorstellbar. Dieser Abschnitt der Geschichte Deutschlands darf sich niemals wiederholen.
Nirgendwo!!









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum