DeutschEnglish

Donnerstag, 16. Oktober 2008, 16:36 Uhr

Von: Alexandra Gerth



Am 22. September 2008 fand am Goethegymnasium die Veranstaltung "Meet the Professionals" statt. Diese diente für die über 100 teilnehmenden Schüler nicht nur informativ, sondern auch produktiv. Manch ein Schüler erkundigte sich sofort nach Praktikumsangeboten  und sicherte sich diese. Der Rotary-Club Weimar stellte rund 30 Referenten zur Verfügung, die die Fragen der Schüler eifrig beantworteten und von ihren Tätigkeiten erzählten. Was sie eigentlich für ihr Leben geplant hatten und warum sie dann trotzdem zu dem wurden, was sie heute sind. Das Leben Verläuft nie so wie man es plant, und so sollte man sich alle Möglichkeiten offen halten.
Die Veranstaltung gibt es nun schon seit dem Jahre 2000 und hat schon vielen bei der Berufswahl geholfen. Schüler der Gymnasien in Weimar, aus den Klassen 10-12, können daran teilnehmen. Dabei entscheiden sie selbst aus welcher Berufsrichtung sie mehr erfahren möchten. Aus Medizin, Kultur, Management, Gastronomie und noch einigen andren Sparten stehen dabei Referenten zur Verfügung, die ihre Aufgaben erklären und alle aufkommenden Fragen beantworten, wie zum Beispiel, was für Eigenschaften man für den erwählten Beruf mitbringen sollte, was für ein Abschluss benötigt wird und vieles mehr.
Alles in allem ist diese Veranstaltung ein sehr gutes Angebot, welches auf jeden Fall genutzt werden sollte. Sie findet jedes Jahr statt, wodurch jeder Gymnasiast aus Weimar drei Mal die Gelegenheit hat, daran teilzunehmen, um somit bestehende Fragen zur Berufsfindung zu klären. Und auch wenn man gerne mit Personen aus verschiedenen Berufsrichtungen reden möchte, kann man nach der Veranstaltung, in der Cafeteria auf den Refrenten seiner wahl zugehen und diesem zusätzlich Fragen stellen.
Ich selbst habe bisher zwei Mal an dieser Veranstaltung teilgenommen, was mich in Sachen Berufswahl schon einige Schritte weiter gebracht hat, und kann es also nur weiter empfehlen dieses Angebot wahr zu nehmen.
Bei weiteren Fragen zu dieser Veranstaltung, oder auch in Sachen Berufsberatung, könnt ihr euch an Frau Holz wenden, die euch mit Sicherheit gerne zur Seite steht.









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum