DeutschEnglish

Dienstag, 17. Dezember 2013, 10:31 Uhr

Von: Johanna Sauer und Paula Mörstedt



MDR-Gebäude in Leipzig

Preisverleihung durch Ministerin Neubert

Teilnehmer

Gewinner

Letztes Schuljahr haben wir als damalige 9. Klassen, ein Medienkundeprojekt gehabt, in welchem wir selber Filme drehen konnten. Daraufhin hatten vier Schüler aus jeder Klasse die Chance am backup-Festival Workshop teilzunehmen. Dort wurden verschiedene Techniken des Filmemachens gelehrt. Gleichzeitig wurde dieses Projekt auch zur Teilnahme am "Technik leben und erleben"-Wettbewerb des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) eingereicht.

Aus diesem Grund fuhren wir, insgesamt acht Schüler sowie Herr Etzhold, Projektleiter Herr Koch und ein Tutor der Bauhausuniversität Weimar am 11.12.13 zur Preisverleihung nach Leipzig. Diese fand im Hauptgebäude des MDR statt.

Nach mehreren lang(weilig)en Reden fand endlich die Preisverleihung statt. Unsere Schule konnte mit dem eingereichten Film über den Workshop den Preis für das beste Schülerprojekt Thüringens gewinnen, welcher mit einem Preisgeld von 1000€ dotiert war. Diese werden in neue Filmtechnik der Schule investiert.

An dieser Stelle möchten wir und alle anderen Schüler den Organisatoren und Workshopleitern der Bauhausuniversität Weimar danken. Ebenfalls gilt großer Dank Herrn Koch, der viele Projekte, die er schon lange erfolgreich führt, mit Preisen krönen konnte und nun wieder eine Auszeichnung mehr eingeholt werden konnte.

Zum Film geht es hier.

Ein Artikel des MDR zum Thema findet sich hier.









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum