DeutschEnglish

Donnerstag, 30. Mai 2013, 06:48 Uhr

Von: Sophia Werdin und Nele Bemmann



Am 28.05. fand das Regionalfinale im Tennis in Apolda statt. Von unserer Schule traten Max Stocker, Sebastian Stocker, Niklas Michel und Max Michel mit guten Chancen an. Da Lukas Kern nicht angetreten ist und somit die Mannschaft im Stich gelassen hat, war ein wichtiges Doppel schon verloren. Wir hätten mindestens 5 Spieler für den Wettkampf gebraucht, weil aber nur 4 Leute erschienen, hatte unsere Mannschaft von Anfang an einen gewissen Nachteil gegenüber den anderen. Gespielt wurde gegen die Edith-Stein-Schule aus Erfurt und die Apoldaer Bergschule. Gegen Erfurt verlor Max Stocker im Einzel knapp, dafür gewannen die anderen drei Jungs ihre Einzelspiele. Auch das Doppel gegen Erfurt wurde von unserer Mannschaft erfolgreich gemeistert. Somit erkämpfte Erfurt sich den dritten Platz. Gegen Apolda gewannen die Stocker-Brüder und die Michel-Brüder verloren. Somit stand es zwischen Weimar und Apolda unentschieden. Das alles entscheidende Doppel verloren wir leider 3:8. Dadurch gewann Apolda den 1.Platz und wir gaben uns mit dem achtbaren 2. Platz zufrieden. Wir wünschen Apolda
viel Glück und Erfolg im Landesfinale!!!









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum