DeutschEnglish

Montag, 22. April 2013, 20:12 Uhr

Von: Uwe Ludwig



Am 15. und 16. April nahmen unsere 5.Klassen an einem sexualerzieherischen Workshop, welcher an unserer Schule abgehalten wurde, teil. Anliegen dieser Veranstaltung waren die Kenntnisvermittlung zum Bau und zur Funktion der Geschlechtsorgane, zur Fortpflanzung und Sexualität und zu den Veränderungen in der Pubertät. Dabei wurde besonderer Wert auf eine spezielle methodisch-didaktische Bearbeitung dieser Thematik gelegt. Dabei besaß nicht die reine Faktenvermittlung die Priorität, sondern eine werteorientierte Sensibilisierung der Kinder im Umgang mit dem eigenen Körper und dessen pubertären Veränderungen.

Ein informativer Elternabend zum Projekt fand am 10. April statt, welcher von ca. 15 interessierten Eltern besucht wurde.

Mädchen und Jungen wurden in Gruppen getrennt, sodass Hemmungen bezüglich individueller Äußerungen und Fragestellungen minimiert wurden. Frau Mund betreute als Fachreferentin die Mädchengruppen und Herr Hülfenhaus als Fachreferent die Jungengruppen.

Anhand eines Feedback-Bogens, welchen jeder Teilnehmer am Veranstaltungsende ausfüllte, zeigte sich eine überwiegend positive Resonanz unserer Schüler auf den Workshop. Alle Schüler der 5. Klassen bedanken sich für die kurzweilige und inhaltreiche Projektgestaltung bei beiden Referenten sehr herzlich.

Die Kosten für das Projekt wurden vollständig durch Sponsoring abgedeckt - auch dafür herzlichen Dank!









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum