DeutschEnglish

Montag, 24. August 2009, 15:08 Uhr

Von: Kurt Woischytzky


Am Montag, dem 24. August 2009 begann pünktlich um 9:00 Uhr, unter dem Motto "Schillers Geist lebt - eine Spurensuche" die Projektwoche zum Schillerjahr des Friedrich-Schiller-Gymnasium Weimar, zu der die Schüler aus einer Vielzahl von Projekten wählen konnten.


Bei der Auswahl der Themen, der verschiedenen Projektgruppen, wurde sehr auf Vielseitigkeit geachtet, sodass für nahezu jedes Interessengebiet eine entsprechende Gruppe vorhanden ist.
Von der Erarbeitung einer Stadtralley über eine Wanderung auf Schillers Spuren bis hin zur Pollensuche in Weimar und Umgebung begannen alle Projekte mit der Absprache des Ablaufes der nächsten fünf Tage. Doch gleich anschließend konnten die Schülerinnen und Schüler mit ihren Projektarbeiten beginnen. So bestand der erste Tag des Musikprojektes hauptsächlich aus dem Aufbauen der Musikinstrumente, Verstärker und sonstiger Musiktechnik, sowie der Einteilung der Aufgaben in der Projektgruppe. Inzwischen dampfte beim Projekt "Schillers Kräutergarten" schon das Wasser in den Kochtöpfen, während die verschiedensten Gerichte aus Kräutern und Blättern gekocht und gebraten wurden.
Für die Dokumentation der Projektwoche nahm, kurz nach 8:00 Uhr, gleichzeitig mit der Onlineredaktion, das Medienprojekt seine Arbeit auf.
Der erste, der fünf Projekttage erhielt bei ersten Interviews überwiegend positives Feedback von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern , die die folgenden Tage somit interessiert erwarten.









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum