DeutschEnglish

Samstag, 06. Oktober 2007, 20:02 Uhr

 



"Voll Bock auf Sport" - So hieß das Motto eines Wettbewerbes, der vor fast einem Jahr die neuen Schülerinnen und Schüler des Friedrich- Schiller- Gymnasiums samt Eltern forderte. Dabei stand vor allem das sportliche Erlebnis im Team und nicht nur die Leistung im Vordergrund. Durch die Sportlehrer bei der Unfallkasse Thüringen eingereicht, errang dieses Projekt den ersten Platz und wurde mit einer kostenlosen Wanderfahrt nebst Teamtraining ins Sport und Erholungszentrum Kloster (SEZ)ausgezeichnet. Der Schüler der heutigen Klasse 6C, Kurt Woischytzky, berichtet: Unsere Tagesfahrt ins SEZ Kloster an der Bleilochtalsperre startete pünktlich um acht am 11.September 2007. Am Ziel angelangt, ging es gleich aufs Wasser. In Einern und Zweierkajaks und einem Fünferboot paddelten wir auf der Bleilochtalsperre erst einmal um Bojen herum und das nicht etwa nur vorwärts. Als nächste Aufgabe sollten wir eine „riesige Insel" aus unseren Booten bilden und unsere Boote gegenseitig festhalten. Anschließend balancierten auch noch Schüler aus unserer Klasse über die Bootshecks ! Das dies keine leichte Aufgabe war, merkten besonders die "Reingefallenen". Dann ging es weiter, eine große Tour über die Talsperre, bei der das bisschen Regen keinen störte. Mit hungrigen Bäuchen kamen wir wieder aus dem Wasser, diese wurden mit Bratwürsten und Bräteln vom SEZ Kloster erst einmal versorgt. Danach ging es an die Kletterwand in die luftigen Höhen der Halle. Auf einer leichten, mittelschweren und einer sehr anspruchsvollen Strecke konnte jeder seine Künste unter Beweis stellen. Wer ganz oben angekommen war, konnte sich in einem herumbaumelnden Gipfelbuch verewigen. Natürlich mussten auch unsere Lehrer zeigen, was sie können- überzeugend! Mit dem Bus ging es dann schließlich wieder zurück nach Weimar, ein Tag, den wir nicht so schnell vergessen werden. Wir bedanken uns sehr bei der Unfallkasse Thüringen und dem Busunternehmen Brüggemann, sowie bei den Teamern vom SEZ! Übrigens: Wiederholung für die neuen fünften Klassen und Eltern ist natürlich angedacht! Herr Merkel, FSG Weimar









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum