DeutschEnglish

Donnerstag, 31. Januar 2013, 17:35 Uhr

Von: Marguerite La Rosée



Ein gemischtes Team aus aktiven und talentierten Badmintonspielern trat am 31.1.2013 für das Friedrich-Schiller-Gymnasium beim Regionalfinale im Badminton an. Auch wenn das FSG nicht alle Spiele für sich entscheiden konnte, reichte es trotzdem zum Sieg und das FSG-Team kann sich über den 2. Einzug beim Landesfinale im Badminton freuen. Das Team des FSG bestand aus Jette Rätsch, Lisa Schaarschmidt, Marguerite La Rosée und Jonas Schäfer, Anton Grabolle und Tim C. Schwarz. Die beiden Jungen Einzel konnten Jonas und Tim mit 21:6,21:14; 21:13,19:21 und 15:4 und einer super Leistung deutlich gewinnen. Bei den Mädchen ging es etwas knapper aus, dort reichte es für Lisa mit 18:21,21:13,5:15 leider nicht zum Sieg. Marguerite konnte ihr Match jedoch für sich entscheiden (21:19, 21:14). Mit dem gewonnenen Jungsdoppel von Jonas und Anton (21:15, 21:14) hatte das FSG den Wettkampf schon gewonnen. Allerdings wurden das Mädchendoppel von Lisa und Jette (19:21, 16:21) und das Mixeddoppel von Marguerite und Tim (21:12,21:12) noch gespielt und leider auch verloren. Insgesamt war es für das Friedrich -Schiller-Gymnasium aber ein guter, fairer und auch erfolgreicher Wettkampf.









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum