DeutschEnglish

Montag, 11. September 2017, 09:29 Uhr

Von: Herrn Dr. Jakoby



MATLAB (und auch das GNU Äquivalent OCTAVE) ist eine weit verbreitete Software zur Lösung mathematisch-technischer Probleme. Ähnlich wie in einer traditionellen Programmiersprache können auch in MATLAB Programme geschrieben werden. Bei uns in der Medieninformatik findet man für MATLAB eine Reihe von Anwendungen (z.B. in der Analyse von Bildern oder anderen Medien). Da die Stärke von MATLAB bei der Lösung mathematischer Fragestellungen liegt, können hierbei auch verschiedene Fragestellungen aus der Mathematik visualisiert werden. 

Mein Ziel ist es nun, den Schülern eine Einführung in MATLAB/OCTAVE zu geben, und ihnen hierbei auch ein Hilfsmittel zu präsentieren, welches möglicherweise auch im Umfeld der Schulmathematik hilfreich sein kann (z.B. bei der Darstellung von 2d- oder 3d-Plots). Hierbei möchte ich auch auf die einfache Manipulation von Bildern (z.B. Aufbau eines Stego-Systems) eingehen.

Als Ort werde ich wieder einen Seminarraum in der Bauhausstraße 11 reservieren. Zeitlich wollte ich die Veranstaltung wieder auf 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr (für Fragen werde ich mir aber in der darauf folgenden Stunde nichts vornehmen) terminieren.









<- Zurück zu: Aktuelle Nachrichten

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum