DeutschEnglish

Sonntag, 15. April 2012, 08:37 Uhr

Von: Marcus Demmer



Am 22.03.2012 trafen sich die besten Volleyballer Thüringes zum Landesfinale in Gera. Auch die WK2 - Mädchen des FSG konnten sich qualifizieren. Betreut von Frau Becker musste sich die Mannschaft gegen Suhl, Sömmerda, Weida und Erfurt beweisen. Den Anfang machte das FSG gegen Weida und gewann in zwei Sätzen glasklar. Auch das zweite Spiel dominierten die Mädchen des FSG herausragend. Gegen die Mannschaft aus Erfurt mussten die Volleyballerinnen eine Niederlage einstecken. Nun folgte das Topspiel gegen Suhl, bei dem es um alles ging. Sich ihrer Favoritenrolle sicher musste sich Suhl nach hartem Kampf gegen unsere FSG - Schülerinnen geschlagen geben. Nach 2:1 Ergebnis verließ das FSG jubelnd und stolz das Spielfeld. Der grandiose 2. Platz in einem Landesfinale kann sich sehen lassen. Schon in den vorherigen Turnieren war die Mannschaft das Aushängeschild für den Weimarer Volleyball.
Um jeden Sieg wurde hart gekämpft und das regelmäßige Training im Verein machte sich bezahlt. Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und danken ebenfalls der mitgereisten Fangemeinde sowie Betreuerin Frau Becker.  Für das FSG kämpften: Jenni Zacher, Maxi Brück, Caroline Howe, Friederike Hobein, Kimberly Obst, Lotta Dittmann und  Helena Hanneder  Fans: Christine Lützkendorf, Elaine Braunholz und Vanessa Brust.









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum