DeutschEnglish

Mittwoch, 17. Dezember 2008, 19:34 Uhr

Von: Mechthild Herzog



Schneekristalle

"Excel in der Wirtschaft" mit Herrn Niemann

Schüler für Schüler

Das war er, der Tag der Mathematik, und zwar in mehr als einer Hinsicht: ein Meilenstein auf dem Weg durch das Schuljahr 2008/2009; man kann sogar – berechtigt – sagen: ein Meilenstein in der Geschichte unserer Schule.

Während sich am Morgen viele skeptische Schülergesichter auf den Weg in ihre Workshops, Projekte und Vorlesungen begaben, sah man schon nach der ersten Stunde die Früchte aller organisatorischen Bemühungen (das Organisationsteam hatte in bemerkenswerter Zeit eine bemerkenswerte Gästeliste und ein ebenso bemerkenswertes Programm auf die Beine gestellt) – es fanden angeregte Diskussionen über das Gehörte statt und mancher ging motivierter in einen weiteren Vortrag als zuvor. Auch die regionale Presse konnte interessierte Zuhörer aufnehmen und engagierte Referenten befragen, mehrere Zeitungen, Radiosender und sogar das regionale Fernsehen berichteten.

Viele Lehrer berichteten, dass auch sie gelernt hätten bei den Vorträgen, die sie beaufsichtigten, schließlich wurde die Mathematik hier in ihrer Ganzheit beleuchtet – also weit über den gewöhnlichen Unterrichtsstoff hinausgehend.

Neben den Vorträgen wurde nun auch der Kopfrechenmeister des FSG ermittelt: Felix Unbescheidt (11. Klasse) rechnete sich erfolgreich gegen seine Konkurrenten durch.

…Und nun? Die Frage bleibt zunächst so lange offen, bis die eingegangenen Meinungen und Bewertungen des Tages der Mathematik ausgewertet sind. Sollte sich der so weit positive Eindruck bestätigen, ist eine Wiederholung nicht auszuschließen…









<- Zurück zu: Nachrichtenarchiv

       

Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum